Logo Deutsche Franziskanerprovinz

Willkommen auf dem Hülfensberg

Ökumene auf dem Hülfensberg

Der Hülfensberg ist ein Christuswallfahrtsort: das hier verehrte romanische Kreuz zeigt den erhöhten Christus. Die Kreuzesdarstellung lehnt sich an das Christusbild des Johannesevangeliums an: „Wenn ich über die Erde erhöht bin, werde ich alle an mich ziehen.“ (Joh 12,32) und: „Sie sollen alle eins sein.“ (Joh 17,21).

Von daher ist uns Brüdern aufgetragen, den Dialog mit den anderen Kirchen zu suchen und nach der Einheit zu streben.
Dies tun wir bei folgenden Veranstaltungen und Gottesdiensten:

Evangelische Gastprediger im kath. Gottesdienst

Während der Ökumenischen Bibelwoche im Januar und am Pfingstmontag laden wir Evangelische Prediger zu uns in den katholischen Gottesdienst ein:
Sonntag, 20. Januar, 10.00 Uhr, Ev. Pfr. Rainer Köhler, Eschwege

Pfingstmontag, 10. Juni, 10.00 Uhr, Dekan Dr. Martin Arnold, Eschwege

Taizé-Gebet

Die Gemeinschaft von Taizé ist ein internationaler ökumenischer Männerorden in der Nähe von Cluny (Frankreich). Ihre meditativen Gottesdienste ziehen Jugendliche und Erwachsene aus aller Welt an.

Jeder ist zum mitspielen eingeladen. Jeweils eine Stunde vor dem Gebet treffen sich die Musiker zur Probe.

Immer am 1. Sonntag im Monat, 19.00 Uhr

Den Alltag kreuzen - Männernachtpilgerweg

Von Gründonnerstag auf Karfreitag (18./19. April 2019)

In der Nacht vom Gründonnerstag zum Karfreitag wollen wir den Weg durch die Nacht von Dingelstädt zum Wallfahrtsort Hülfensberg (20 km) gehen. Themen, die uns Männer beschäftigen, kommen zur Sprache und Darstellung: Freundschaft und Verrat, Aggression und Hingabe, Macht und Ohnmacht, Schweiß und Blut etc.

Beginn: 21.00 Uhr am Kloster Kerbscher Berg in Dingelstädt, Weg über Werdigeshäuser Kirche und Klüschen Hagis.
Rucksackverpflegung bitte mitbringen.
Abschluss ca. 7.00 Uhr. Danach Rücktransport zum Ausgangsort

(Kosten: ca. 10 €).

Leitung: Pfr. Dr. Manfred Gerland, Thomas Hellwig
Anmeldung: 05654 923888 oder manfred.gerland[at]ekkw.de

Gemeinsam auf dem Weg – Männerwallfahrt

vom Hülfensberg zum Klüschen Hagis

Im Dunkeln erhalten wir den Segen am Gehülfen auf dem Hülfensberg, dem bedeutensten Pilgerort des Eichsfelds. Wir gehen auf Wallfahrt. Einmal anders „Männertag“ erfahren – in Gemeinschaft, geleitet von Impulsen oder in Stille machen wir uns auf den Weg. Du erlebst das Morgengrauen, die Natur des Westerwaldes und die Gemeinschaft von tausenden Männern bei der Messfeier am Klüschen Hagis.

Bitte Rucksackverpflegung mitbringen. Stirnlampe, warme Kleidung und festes Schuhwerk, Gehzeit ca. 4 Stunden.

Christi Himmelfahrt, 30.5.2019 - 5:00 Uhr
Treffpunkt: auf dem Waldparkplatz des Hülfensberges
Abschluss: ca. 13:00 Uhr, danach Rücktransport zum Hülfensberg
Anmeldung bis 17.5.2019 möglich bei Thomas Hellwig, Tel. 0151 7001 7010 oder per Mail an neue-muehle@gmx.de

Preis: Spende erwünscht

Mehr zur Arbeit in der Naturheilpraxis und an der Neuen Mühle, dem Naturgelände und den Räumlichkeiten unter www.neuemuehle.net bzw. www.naturheilpraxis-hellwig.de oder bei AirBnB „Loft im Mühlenambiente“ bzw. „Das Gelbe Haus an der Mühle“ , Tel.036076 2141 148 oder 0151 7001 7010

Taufgedächtnisgottesdienst

Samstag, 6. Juni 2020, 19:00 Uhr

Br. Hubertus Laue, Kommunität Siloah
Musik: Chorgemeinschaft Siloah; Bläser der Region

Ökumenischer Pilgerweg

vom Kloster Walkenried (Harz) zum Hülfensberg

29. Juni - 07. Juli 2019

Wir feiern jeden Tag Gottesdienst, haben Zeiten des Gesprächs, des Schweigens, der Meditation und des Gebetes.

Das Gepäck wird von einem Begleitfahrzeug transportiert.Tagesetappen 20 - 25 km, einfache Verpflegung, Unterkunft in Gemeinschaftsquartieren (Luftmatratze, Schlafsack). Tagespilger sind willkommen.

Kosten: 160 € (alles inklusive)
Leitung: Pfr. Michael Schimanski-Wulff, Br. Rolf Fleiter, ofm und Team
Anmeldung bei Pfr. Manfred Gerland: Tel. 05654 923888 oder per Mail manfred.gerland[at]ekkw.de

Ökumenische Pilgerwanderung zum Reformationstag

vom Hülfensberg zum Kloster Zella

Donnerstag, 31. Oktober: 10.00 Uhr

Beginn: 10:00 Uhr mit einem Wortgottesdienst in der Wallfahrtskirche,
Ende: 17.00 Uhr mit der Schlussandacht in Kloster Zella.

Anmeldung nicht erforderlich.

Für die Rückfahrt steht ein Bus zum Hülfensberg bereit.
Auf dem Weg gibt es spirituelle Impulse. Verpflegung für unterwegs nehme bitte jeder selber mit, in Kloster Zella werden Kaffee und Kuchen angeboten.