Logo Deutsche Franziskanerprovinz

Willkommen auf dem Hülfensberg

Taizé-Gebet

Die Gemeinschaft von Taizé ist ein internationaler ökumenischer Männerorden in der Nähe von Cluny (Frankreich). Ihre meditativen Gottesdienste ziehen Jugendliche und Erwachsene aus aller Welt an. Von daher kommt der Name für diese Gebetsform: „Taizégebet“.

Jeder der ein Instrument hat, ist eingeladen mitzuspielen. Jeweils eine Stunde vor dem Gebet treffen sich die Musiker zur Probe.

immer am 1. Sonntag im Monat, 19.00 Uhr

von Mai - Oktober in der Hülfensbergkirche (5. Mai, 2. Juni, 7. Juli, 4. August, 1. September, 6. Oktober)

im November bis April in der Pfarrkirche in Diedorf

Taizetage auf dem Hülfensberg

Angebot für 18-35 jährige

Gebetszeiten:
8.00 Uhr Morgengebet
20.00 Uhr Abendgebet

offen für alle

Seit 5 Jahren findet das Taizegebet einmal im Monat auf dem Hülfensberg statt.
Dies führte zu der Überlegung, Taizetage auf dem Hülfensberg anzubieten und sich dabei an dem Tagesablauf von Taize zu orientieren. Eingeladen sind junge Erwachsene von 18-35 Jahre, doch an den Gebetszeiten kann jeder teilnehmen. Alle die teilnehmen werden gebeten Luftmatratze und Schlafsack mitzubringen, wenn möglich auch ein Zelt.

Elemente der Tage sind: Taizegebetszeiten - Bibelteilen/ thematisches Arbeiten - Unternehmungen - Mitarbeit

Zeitraum: Mittwoch 7. August 2019 Anreise ab 15:00 Uhr bis Sonntag, 11. August 2019, Abreise ca. 15:00 Uhr
Kosten: 50.-€
Leitung: Br. Johannes Küpper ofm, Maria Braun, Johannes Hellwig