Logo Deutsche Franziskanerprovinz

Willkommen auf dem Hülfensberg

Impuls zum Sonntagsevangelium Mt, 20,1-16

Jesus erzählt gerne Gleichnisse, um seine Botschaft für die Menschen anschaulich zu machen.

Weinberg

An diesem Sonntag geht es um die Anwerbung von Arbeitern für den Dienst in seinem Weinberg. Mit allen, die er gewinnen kann vereinbart er einen Lohn für 1 Denar pro Tag und berücksichtigt nicht die Anzahl der Stunden, die einer gearbeitet hat.
Übertragen wir das Gleichnis des Weinbergs auf unsere Mutter Erde. Durch Greta Thunberg lädt er ein behutsam mit Ihr umzugehen. Immer und immer wieder wirbt er um ArbeiterInnen, damit unsere Mutter Erde gehütet und gepflegt wird. Sollten sich da die Umweltschützer der ersten Stunde nicht freuen, dass kurz vor zwölf noch weitere mitmachen? Spielt der Lohn wirklich eine Rolle oder ist es nicht das gemeinschaftliche Engagement und die Freude an den Früchten der Erde, die die Zufriedenheit bringen? So ergeht auch an Dich und mich die Frage: Arbeitest Du mit an der Bewahrung der Schöpfung?