Logo Deutsche Franziskanerprovinz

Willkommen auf dem Hülfensberg

Spendenaktion „Bring Licht nach Aleppo“

Zum vierten Mal hat die Vivere- Regionalgruppe Hülfensberg ihre Spendenaktion für die seit 8 Jahren unter Krieg leidenden Menschen in Aleppo am 1.12.2019 gestartet.

Bring Licht nach Aleppo
Bring Licht nach Aleppo
Bring Licht nach Aleppo
Bring Licht nach Aleppo
Bring Licht nach Aleppo
Bring Licht nach Aleppo
Bring Licht nach Aleppo

Pater Ibrahim Alsabagh berichtete in einer in die Kirche übertragenen Videobotschaft vom Leben, Leiden und Helfen in Aleppo. Die Vivere-Geschwister zeigten mit Symbolen wie einem Arztkoffer, Kinderspielzeug und Lebensmittelkorb, auf welche Weise die Spenden zur Hilfe beitragen. Der Gottesdienst wurde musikalisch von Vivere gestaltet.
Die Mitglieder der Gruppe haben einen Adventsbasar vorbereitet und boten u.a. Cantuccini (das Lieblingsgebäck von Franziskus), Mistel- und Barbarazweige, schöne Basteleien, Plätzchen, Marmelade, Hülfensberg-Tassen u.v.m. an.

Bei der letztjährigen Aktion kamen insgesamt 8.700 € zusammen.
Bis zum 19. Januar 2020 können noch Spenden auf dem Hülfensberg und dem Kerbschen Berg abgegeben werden. Jede Spende wird an die Franziskaner in Aleppo weitergeleitet und unterstützt die Helferinnen und Helfer in Aleppo.

Auch jedes Gebet hilft und so laden die vivere Gruppe mit den Franziskanern vom Hülfensberg dazu ein: Beten wir für die Geschwister in Syrien!

Adventsbotschaft von Br. Ibrahim:

"Wir bereiten uns auf die Ankunft unseres Herrn in Aleppo vor, einer Stadt, die vom Tod und einer neuen Welle des Terrors geprägt ist."
 Br. Ibrahim Alsabagh ofm

Video (italienisch, mit englischen Untertiteln): ansehen auf www.proterrasancta.org

Wer noch weitere Ideen für Spendenaktionen zugunsten der Menschen in Aleppo hat oder Einzelspenden abgeben möchte kann diese Spenden auf folgendes Konto einzahlen:

Bank für Kirche und Caritas, Paderborn
Kommissariat des Heiligen Landes
IBAN DE24 4726 0307 0055 050 400
BIC: GENODEM1BKC
KENNWORT: Licht für Aleppo.

Die Franziskaner auf dem Hülfensberg stehen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.