Logo Deutsche Franziskanerprovinz

Willkommen auf dem Hülfensberg

Jahreswechsel auf dem Hülfensberg

Wir wünschen Euch und Ihnen allen von Herzen ein gesegnetes Jahr 2020!

Jahreswechsel 2019-2020
Jahreswechsel 2019-2020
Jahreswechsel 2019-2020

Der Silvesterabend wurde auf dem Hülfensberg von den Brüdern und Gästen traditionell als liturgische Nacht gestaltet. In einem ersten Teil gab es einen Rückblick auf 2019 aus politischer und kirchenpolitischer Sicht. Daran schloss sich ein persönlicher Rückblick an, mit der Erinnerung an das Schöne und Leichte, auf das wir dankbar schauen und auf das Schwere und Bedrückende. Letzteres konnte auf einen Zettel geschrieben werden, der dann im Lagerfeuer vor der Kirche verbrannt wurde.
Ich mache alles neu!“ Dieses Motto des neuen Wallfahrtsjahres begleitete auch den folgenden Teil: der Ausblick auf 2020. Das letzte Buch der Bibel, die Offenbarung des Johannes, beinhaltet im Kapitel 22 in den Versen 1 bis 7 das Motto und mit einer Auslegung dazu wurden drei hoffnungsvolle Impulse zum Start in 2020 gegeben.

Im Anschluss daran fand eine stille Anbetung statt, die dann um Mitternacht in den Gesang des Te Deum, Glockengeläut und eucharistischem Segen mündete. Nachdem sich die Mitfeiernden ein frohes und gesegnetes neues Jahr gewünscht hatten, wurde gegen 0.15 Uhr gemeinsam die Heilige Messe gefeiert, die ebenfalls von Gästen inhaltlich und musikalisch sehr kreativ mitgestaltet wurde.

Abschließend gab es dann Begegnung bei Glühwein, Tee und Plätzchen im Pilgersaal. Ein Musikerehepaar erfreute alle durch Gitarrenspiel und den Gesang von lateinamerikanischen Weihnachtsliedern. Ein festlicher Stimmungshöhepunkt kam mit dem „Viva Colonia“ Karnevalslied, zu dem Polonäse getanzt wurde.

Wir wünschen Euch und Ihnen allen von Herzen ein gesegnetes Jahr 2020!