Logo Deutsche Franziskanerprovinz

Willkommen auf dem Hülfensberg

„Ich mache alles neu“ (Offb 21,5)

Wallfahrtsmotto 2020

Wir Franziskaner

heißen Sie auf dem Hülfensberg Herzlich Willkommen! Es freut uns an diesem bedeutenden Wallfahrtsort für Sie da sein zu dürfen.                                          

Angebote

"Wenn es dir gut tut, dann komm!" Frauen und Männer sind eingeladen, eine Mitlebewoche bei uns zu verbringen.

 

Wallfahrten

Wallfahrten auf den Hülfensberg sind seit dem Spätmittelalter bekannt und erlebten mit der Ankunft der Franziskaner auf dem Hülfensberg 1860 einen Aufschwung.

Impulse

Ein Gebot der Stunde während der Corona Krise: Hände waschen. Da persönliche Kontakte stark eingeschränkt sind, bieten wir Franziskaner Impulse an, die uns mit der lebendigen Quelle verbinden wollen.


Termine "Kloster zum Mitleben"

Wir freuen uns über die hohe Anfrage für das Mitleben im Kloster. Nachfolgend eine Übersicht der Termine:

weiterlesen

Aktuelles

Nach oben

Wallfahrt in Coronazeiten

Auch wenn bis zum 31. August keine Wallfahrten stattfinden, haben wir Franziskaner am Sonntag das neue Wallfahrtsmotto für 2020 vorgestellt: „Seht, ich mache alles neu“. Dazu haben Christoph und Lisa Hackel aus Erfurt eine Wallfahrtskerze gestaltet.

Gedanken von den Gestaltern der Wallfahrtskerze

Wie steht es um unsere Welt?
Wie schön wäre es, könnte man einfach den Reset-Knopf drücken! In jedem Computerspiel gibt es nach dem „Game over“ einen Neustart – als wäre nichts gewesen.
Im realen Leben haben wir diese Möglichkeit nicht. Die Ozeane sind voll mit Müll und Plastik, die Atmosphäre voller Treibhausgase und Stickoxide, die Regenwälder auf einen Bruchteil geschrumpft. Dazu kommen Epidemien wie AIDS, Ebola oder Corona. Und dann die Dinge, an die wir uns schon fast gewöhnt haben: Armut, Gewalt, Ausbeutung, Hass, Mobbing, Extremismus...
Game over?
Das Motiv der Wallfahrtskerze zeigt einen Berg aus Müll, Abfall, Dreck, Verwüstung. Eine Welt, in der nichts als Tod zu finden ist. Doch inmitten dieser Müllhalde gibt es Leben: Eine Pflanze wächst aus dieser lebensfeindlichen Umgebung empor und bildet die Worte des Wallfahrtsmottos.
Sie zeigt uns: Das „Game over“ ist noch nicht erreicht!
Egal wie schlimm manches zu sein scheint, Gott wird das letzte Wort haben. Aus allem Schlechten kann er Gutes entstehen lassen. Nichts ist endgültig verdorben.
Können wir uns also beruhigt zurücklehnen?
Nein, wir tragen Verantwortung. Es ist Teil unserer christlichen Berufung, am Reich Gottes mitzubauen – im Kleinen, dort wo wir sind. Den Himmel auf Erden werden wir selbst nicht aufrichten können.  Aber der Glaube gibt uns Hoffnung: Nichts ist umsonst, auch wenn es hoffnungslos erscheint. Denn am Ende wird Gott das Gute, um das wir uns bemüht haben, aufgreifen und vollenden. „Er wird alle Tränen von ihren Augen abwischen: Der Tod wird nicht mehr sein, keine Trauer, keine Klage, keine Mühsal. Denn was früher war, ist vergangen. Er, der auf dem Thron saß, sprach: Seht, ich mache alles neu.“ (Offb 21, 4-5a)

 

Für eine häusliche Wallfahrterfahrung können Sie unser Impulsheft zum diesjährigen Motto mit verschiedenen Andachten nutzen.

Zur Pilgerandacht

 

Gottesdienste auf dem Hülfensberg

Wir feiern unter Beachtung der Regeln des Schutzkonzeptes

Mittwoch16.00 UhrWallfahrtsaltar
Donnerstag07.20 UhrKirche
Freitag18.00 UhrKirche
Sonntag10.00 UhrWallfahrtsaltar

 

Es gelten die aushängenden Regeln des Schutzkonzeptes des Bistums Erfurt.

Beachten Sie bitte besonders:

Abstandsregeln: mind. 1,5m Abstand halten, auch beim Kommuniongang.

Vor und nach dem Gottesdienst keine Gruppen bilden.

Händehygiene.

Hust- und Niesetikette einhalten.

Nicht teinehmen dürfen Menschen mit COVID-19 Erkrankung oder jeglichen Erkältungssymptomen.

Die Teilnahme am Gottesdienst geschieht auf eigene Gefahr.

Pilgerimpulse zum Jahresmotto: „Ich mache alles neu“

Unsere Broschüre soll Ihnen und allen Wallfahrern und Pilgern, die sich auf den Weg zum Hülfensberg machen, eine Anregung fürs Gebet sein. Hier finden Sie
Impulse zum Wallfahrtsmotto 2020: „Ich mache alles neu“ (Off, 21,5).

weiterlesen

Schreiben Sie uns

Ich willige ein, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage genutzt und verarbeitet werden. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung.